Im Rahmen des Projektes OJS-de.net wurde die Zugänglichkeit von OJS an vielen Stellen erleichtert, u.a. durch das Erstellen von Handreichungen zu asugewählten Themen. Eine Übersicht unserer Anleitungen finden Sie hier.

Für Autor/innen

Mit OJS können Sie als Autor/in Ihren Beitrag direkt bei der Zeitschrift einreichen sowie den Begutachtungs- und Redaktionsprozess verfolgen. Dieses Dokument bietet einen Überblick über die Arbeitsschritte, die dafür nötig sind.
weitere Informationen und Download

Für Zeitschriften­verwalter/innen

Nach guter wissenschaftlicher Praxis werden Artikel nach der Publi­kation nicht verändert, sondern es wird eine neue Version des Artikels veröffentlicht. Ab OJS 3.2 ist das möglich.
weitere Informationen und Download

Mit Hilfe des Metadata-Export-Plugins können die bibliografischen Metadaten von Artikeln einer Zeitschrift oder einer einzelnen Ausgabe in verschiedene Formate exportiert werden.
weitere Informationen und Download

OJS bietet verschiedene Möglichkeiten, das Design von Webseiten, HTML- oder JATS-Fahnen (Galleys) anzupassen. Ein Überblick über die Werkzeuge und Optionen zum Anpassen des Erscheinungsbildes Ihres Journals für OJS 3 und OJS 2.4.8.
weitere Informationen und Download

Eigene Inhaltsbereiche (Blöcke bestehend aus Text, Bildern etc.) können mit Hilfe des Custom-Block-Plug-Ins am linken bzw. rechten Rand einer OJS-Seite selbst definiert werden. Seit OJS 2.4.6 können sie in allen für die jeweilige Zeitschrift definierten Sprachen erstellt werden.
weitere Informationen und Download

E-Mail-Vorlagen sind der Kern der Kommunikation der am Workflow von OJS beteiligten Personen. Die Verwaltung von E-Mail-Vorlagen wird in OJS 3.2 durch die Einführung von Filterfunktionen wesentlich verbessert.
weitere Informationen und Download

Die Erstellung eines Impressums ist für jede Form von Zeitschriften verpflichtend. Das schließt unserer Auffassung nach auch wissenschaftliche Online-Zeitschriften mit ein. In OJS kann ein Impressum leicht mit der Hilfe des Statische-Seiten-Plugins erstellt und dann z.B. in der Fußzeile verlinkt werden.
weitere Informationen und Download

Um die Nutzungs- und Urheberrechtssituationen für die von Ihnen veröffentlichten wissenschaftlichen Beiträge unmissverständlich zu regeln, können Sie in OJS für Ihr Journal, ganze Ausgaben oder einzelne Artikel die Nutzungslizenzen festlegen, z.B. Creative-Commons-Lizenzen.
weitere Informationen und Download

Das Plugin ermöglicht das Harvesten der Zeitschriftendaten durch OpenAIRE (ein europäisches Projekt, das Dienstleistungen und Werkzeuge zur Verfügung stellt, um die Entwicklung von Open Science voranzutreiben).
weitere Informationen und Download

Print-on-Demand-Dienste erlauben das schnelle und einfache Drucken von elektronischen Dokumenten.
Eine einfache und flexible Möglichkeit, solche Dienste in OJS 3 einzubinden ist, diese als externe Fahnen (Galleys) zu verlinken. Die vorliegende Anleitung beschreibt das Vorgehen.
weitere Informationen und Download

Das „Directory of Open Access Journals“ (DOAJ) ist ein gemeinschaftlich kuratiertes Verzeichnis von Open-Access-Zeitschriften. Die Aufnahme in das DOAJ ist ein wichtiger Qualitätsindikator, welcher die Sichtbarkeit von Open-Access-Artikeln und -Zeitschriften erhöht.
– Das DOAJ-Export-Plugin für OJS 3
– Die DOAJ-Registrierung
weitere Informationen und Download

Pflichtexemplare für die Deutsche Nationalbibliothek DNB abliefern
weitere Informationen und Download

Das GDPR Guidebook for PKP Users gibt umfassende Hilfestellungen im Hinblick auf die europäische Datenschutz-Grundverordnung.
weitere Informationen und Download

Für Dienstleister

Die Kooperationsvereinbarung ist eine vertragliche Richtlinie zwischen Hoster und Zeitschriftenherausgeber/innen.
weitere Information und Download

Der Anhang listet einen möglichen Lieferumfang eines OJS-Hostings auf.
weitere Informationen und Download

Die Checkliste bietet Anhaltspunkte für das Beratungsgespräch mit OJS-Interessierten.
weitere Informationen und Download

Im Rahmen des institutionellen Identitätsmanagements in OJS 3 bekommen Nutzer/innen die Möglichkeit, sich mit dem Single-Sign-On-Verfahren Shibboleth über ihre Institution als Identity Provider bei einer OJS-Zeitschrift anzumelden.
weitere Informationen und Download

OJS bietet die Möglichkeit, mehrere Journals in einer OJS-Instanz anzulegen. Die Nutzung dieser Funktion hat allerdings Auswirkungen auf die einzelnen Journals. Mit dieser Handreichung stellen wir Ihnen die Funktion und ihre Auswirkungen vor.
weitere Informationen und Download

Mit der Veröffentlichung von OJS 3 wurden grundlegende Änderungen in der Konzeption und der Struktur der Software eingeführt. Diese haben Auswirkungen auf die Kompatibilität von bestehenden und die Entwicklung von neuen Plugins. Diese Anleitung dokumentiert wesentliche Änderungen und deren Berücksichtigung bei der Anpassung und Neuentwicklung von Plugins für OJS 3.
weitere Informationen und Download

Das GDPR Guidebook for PKP Users gibt umfassende Hilfestellungen im Hinblick auf die europäische Datenschutz-Grundverordnung.
weitere Informationen und Download

Letzte Änderungen am 20. October 2021.
Author*innen: Hannah Schneider und das IPOA-Redaktionsteam.